7. Fischeropen 2014

Mit grosser Spannung wurde die siebente Austragung des Fischeropens erwartet, welches zum ersten Mal mitten in der Hauptstadt im Hotel Bern stattfand. Und die Erwartungen wurden vollends erfüllt. In einer fantastischen Atmosphäre und mit keinen nennenswerten Zwischenfällen kann das 7. Fischeropen als Erfolg bezeichnet werden. Zwar erschienen trotz nicht optimalen Wetters drei Teilnehmer weniger als letztes Jahr, aber erfreulicherweise gab es noch einige spontane Anmeldungen. Dem Startschuss zum Turnier, welches wiederum in zwei Kategorien durchgeführt wurde, stand also nichts mehr im Weg.

Im >1950 Feld durften wir mit fast 2300 erneut einen sehr hohen Elo-Durchschnitt verzeichnen. Wie bereits im Vorjahr gab es ein 12-köpfiges Teilnehmerfeld, angeführt von Nico Georgiadis (2458), welcher vor kurzem durch seine erste GM-Norm auf sich aufmerksam gemacht hatte.

Bereits in den ersten Runden durften qualitativ sehr hochstehende Partien verfolgt werden, was angesichts des ausgeglichenen Feldes aber nicht überraschend war.

Eine Runde vor Schluss lagen mit Marco Lehmann, Nico Georgiadis und Marco Gähler drei Spieler mit 4,5 gleich auf und hatten den Titel in Greifnähe. Da aber in der Schlussrunde nur Gähler den ganzen Punkt einfahren konnte, holte er sich am Schluss mit 5.5 Punkten verdientermassen den 1. Platz, gefolgt von Georgiadis (5) und Lehmann (4,5).

In der Kategorie <2050 zählten wir nach Anmeldeschluss 18 Teilnehmer, wovon sich einige davon berechtigte Hoffnungen auf den Sieg machen konnten. Die beiden Elostärksten konnten ihren Favoritenrolle jedoch nicht ganz gerecht werden und mussten sich das ein oder andere Mal geschlagen geben. Schlussendlich setzte sich nicht ganz erwartungsgemäss aber diskussionslos der junge Andreas Ciolek mit 6.5 Punkten durch. Rang zwei und drei belegten Sarah Hund (5) und Musaelyan, Arshav (5).

Wie immer liessen wir den Event mit einem schönen Apéro vor der Rangverkündigung ausklingen, was für viele noch ein Grund war bis zum Schluss zu bleiben.

Besonderer Dank gebührt an dieser Stelle all unseren Sponsoren, welche diesen jährlichen Anlass überhaupt erst möglich machen. Wir freuen uns schon jetzt auf das 8. Fischeropen im 2015!

Der Fischerschach Verein

fischeropen2010-4_387_290_90
Kat. >1950: 3. Lehmann Marco | 1. Gähler Marco | 3. Georgiadis Nico

20140426_173612_resized
Kat. <2050: 2. Hund Sarah | 1. Ciolek Andreas | 3. Musaelyan Arshav

Rangliste: 7. Fischeropen 2014 Kategorie >1950

Rangliste: Stand nach der 7. Runde
Rang Teilnehmer Titel TWZ At Verein/Ort Land S R V Punkte Buchh SoBerg
1. Gähler, Marco   2307 M Zürich Wollisho CH 5 1 1 5.5 25.0 17.75
2. Georgiadis, Nico   2458 M Winterthur SG CH 4 2 1 5.0 28.5 21.25
3. Lehmann, Marco   2356 M Kirchberg CH 4 1 2 4.5 28.5 16.00
4. Turdyev, Anvar   2376 M Neuchâtel CE CH 3 3 1 4.5 26.5 15.50
5. Wyss, Jonas   2292 M Chur SK CH 4 0 3 4.0 22.0 9.00
6. Schiendorfer, Ema   2340 M Winterthur SG CH 3 1 3 3.5 27.0 9.75
7. Gloor, Roger   2348 M Luzern SK CH 3 1 3 3.5 23.5 8.75
8. Huss, Andreas   2388 M Winterthur SG CH 3 1 3 3.5 20.0 7.25
9. Zimmermann, Peter   2237 M Trubschachen CH 1 4 2 3.0 26.5 10.25
10. Schiendorfer, Flo   2220 M Bern Schwarz-We CH 1 3 3 2.5 20.5 6.50
11. Muheim, Markus   2124 M Solothurn SK CH 1 1 5 1.5 22.0 2.50
12. Martig, Markus   2049 M Kirchberg CH 1 0 6 1.0 24.0 2.50

 

Rangliste: 7. Fischeropen 2014 Kategorie <2050

Rangliste: Stand nach der 7. Runde
Rang Teilnehmer Titel TWZ At Verein/Ort Land S R V Punkte Buchh SoBerg
1. Ciolek, Andreas   1942 M Schaffhausen Mu DE 6 1 0 6.5 27.5 25.00
2. Hund, Sarah   1849 W Therwil DE 4 2 1 5.0 30.0 19.75
3. Musaelyan, Arshav   1869 M Bern CH 5 0 2 5.0 29.5 18.50
4. Hefti, Gabriel   1919 M Köniz Bubenberg CH 4 1 2 4.5 26.0 16.25
5. Portmann, Daniel   2014 M Emmenbrücke CH 4 0 3 4.0 31.0 14.50
6. Lee, Peter   1904 M Herrliberg CH 3 2 2 4.0 29.5 13.75
7. Pollach, Siegfrie   1865   Belp CH 4 0 3 4.0 22.5 10.00
8. Laska, Heinz   1752   Belp CH 3 2 2 4.0 21.5 10.25
9. Bütler, Michael   1828   Zürich Nimzowit CH 2 3 2 3.5 26.0 9.75
10. Radt, Volker   2029 M Bern Bümpliz CH 3 1 3 3.5 21.0 9.25
11. Stadler, Rudolf   1938 M Bern CH 2 2 3 3.0 29.0 9.75
12. Wenger, Beat       Bolligen CH 3 0 4 3.0 23.0 7.00
13. Nuri, Kaiwan   1750 M Winterthur SG CH 3 0 4 3.0 22.0 5.50
14. Burri, Roland   1557 M Niederlenz CH 1 3 3 2.5 21.0 6.50
15. Rahm, Beat   1640   Pfäffikon (ZH) CH 2 1 4 2.5 19.5 4.25
16. Giger, Eduard       Zuchwil CH 2 0 5 2.0 21.0 4.50
17. Urwyler, Nikash   1612 M Bern Schwarz-We CH 0 3 4 1.5 21.5 4.75
18. Kwiatkowski, Anto   1406   Aarau SK CH 1 1 5 1.5 19.5 2.75